Ertragsoptimierung bestehender Verträge

Erzeugen Sie Strom aus alternativen Energieressourcen?

Der Absatzmarkt für altermativ erzeugten Strom unterliegt einer Vielzahl dynamischer Einflüsse. Abhängig von Wetter, Jahres- und Tageszeit gibt es erhebliche Preisschwankungen, welche sich jedoch in einem Standardvertrag zwischen Anlagenbetreiber und Abnehmer in der Regel nicht berücksichtigt werden.

Für den Betreiber hat das einen negativen Effekt auf seine Ertragssituation, der jedoch optimiert werden kann.

Solaranlage

Die Marktpreise für alternativ erzeugten Strom ändern sich mit Wetter, Tages- und Jahreszeit.

Unser Partner ist ein international strukturiertes Unternehmen und mit nahezu 18.000 Biogasanlagen unter Vertrag ein ausgewiesener Experte für die Direktvermarktung. Im Bereich Solarenergie besteht sogar eine Marktführerschaft.

Steigern Sie Ihre Erträge durch Direktvermarktung!

Durch die nachträgliche Optimierung Ihrer Vertragssituation auf Direktvermarktung besteht die Möglichkeit, Zusatzerträge ganz ohne Investition zu realisieren. Das betrifft alle Betreiber von Solar- und Biogasanlagen ab einer installierten Leistung von 100 kW.

Ein Beispiel aus der unserer Beratungspraxis: Der Betreiber einer Biogasanlage mit einer installierten Leistung von 500 kW konnte seinen Anlagen-Erlös im Jahr 2013 durch die Umstellung auf Direktvermarktung um ca. 18.000 Euro steigern. Die tatsächlich erzielbaren Mehrgewinne sind von vielen Faktoren abhängig und lassen sich nicht pauschalieren.

Eine unverbindliche und kostenlose Überprüfung Ihrer Situation lohnt jedoch immer! Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Hotline 02857-901225 oder senden Sie uns eine Kurznachricht.

Copyright 2013-2018 schulzmedia.de | Alle Rechte vorbehalten